Spargelhof Kremmen Heute geöffnet

Nur noch 3 Wochen

Servicemitarbeiterin mit frischem Spargel, 3 Köche am Buffet, Spargel im Spargelgrabenrant in Kremmen

Nur noch 3 Wochen dann endet der Spargelgenuss im schönen Zeltrestaurant StangenWirt! Daher empfehlen wir euch, den längst angedachten Besuch nicht mehr auf die lange Bank zu schieben und nun in die Tat umzusetzen.

Hier haben wir noch einmal alle Termine für euch im Überblick:


Spargelrestaurant StangenWirt
noch bis einschließlich 1. Juli
täglich von 11-20 Uhr

Spargelbuffet
montags von 11-20 Uhr,
27. Juni letztes Spargel-Satt-Buffet

Hofrestaurant LandWirt
bis 26. Juni in Selbstbedienung
samstags und sonntags von 11-18 Uhr
Spargel, Kremmener Klassiker und Flammkuchen

ab 2. Juli Restaurantbetrieb in Bedienung
täglich von 11-20 Uhr
Spargel, Kremmener Klassiker und Flammkuchen

Bitte beachtet, dass wir am Pfingstmontag ausnahmsweise KEIN Spargel-Satt-Buffet anbieten. Nach Pfingsten (ab 7. Juni) geht unser Selbstbedienrestaurant LandWirt bis zum Ende der Spargelsaison in der Wochenend-Betrieb, d.h. hier öffnen wir dann von Freitag bis Sonntag jeweils 11-18 Uhr für euch.

Wir blicken Richtung Sommer...

und sehen ein Meer aus Blüten, die von vielen fleißigen Bienen und Hummeln dieser Tage emsig bestäubt werden, um anschließend bereits kleine Heidelbeeren erkennen zu lassen, die als saisonales Highlight unserer nächsten Jahreszeit für sommerliches Vergnügen sorgen werden…

...und auch die ersten jungen Gänse

freuen sich über das saftige Grün und die endlose Weite der Rhinluchwiesen und genießen hier bereits ihr Leben. Sie werden trotz artgerechter Freilandhaltung liebevoll betreut und wohl behütet. Die als Küken zu uns kommenden Tiere werden in Gruppen zunächst im geräumigen Laufstall mit gut geschütztem Auslauf solange von uns aufgezogen, bis sie ein vollständiges Federkleid gebildet haben; erst das kann sie wirksam vor Wind und Regen schützen. Solage sie noch ihr Daunenkleid tragen, dürfen sie nicht ungeschützt der Witterung ausgesetzt werden, sonst würden sie sich erkälten. Unter der fachkundigen Obhut unserer Alma Zebe wurde nun die ersten etwa drei Wochen alten Junggänse in ihr „GANS PERSÖNLICHES PARADIES“ entlassen, wo sie sich sichtlich wohl fühlen und sorgenfrei und gesund heranwachsen können.

Ihr seht also, bei uns gibt es immer etwas zu ackern, was es mit dem Projekt Bienenweide Rhinluch und unserem neuen Maislabyrinth auf sich hat, erfahrt ihr im nächsten Newsletter…

Zurück

… denn jetzt schmecken die Erdbeeren aus unserer Region besonders gut und runden den Spargelschmaus …

8. und 9. Juni 2024 – Das Wochenende der offenen Tore - Nicht nur zur Brandenburger Landpartie ist …

Die Tropenstation öffnet am Pfingstsonntag erstmalig von 13-18 Uhr seine Pforten! Die …

Wir sind schon ganz aufgeregt, denn jetzt beginnt der Wonnemonat Mai mit all seinen schönen …

Ab 6. Mai wird die Verbindungsstraße zwischen der Autobahn A24 und Staffelde vollgesperrt. Damit ihr …

Dass nicht nur wir unseren zarten Kremmener Spargel ganz besonders schätzen und lieben, beweist die …

Der April hat es in diesem Jahr wirklich in sich – es herrscht Hochsaisonfeeling! Und das liegt …

Ein Spargeleinkauf in unserem Hofladen ist natürlich immer ein ganz besonderes Erlebnis, denn …

Der Start in die Spargelsaison zu Ostern ist mehr als geglückt und nun zünden wir Stufe II und gehen …

Es sieht gut aus, es sieht gut aus...

… also versprechen können wir freilich noch nichts, aber wenn uns das Wetter wohl GESONNEN bleibt, …